Gut zu Wissen Nummer 2

 Conditioner -Muss das sein?

Ja, unbedingt!

Ihr habt die richtigen Produkte für euch gefunden, und trotzdem führt es nicht zum gewünschten Ergebniss?

Ich höre zum Beispiel immer wieder, gerade speziel bei Frauen mit feinen Haaren, dass sie keinen Conditioner verwenden wollen, weil sie der Meinung sind, dass es ihnen sonst zu weich ist und an Volumen fehlt.

Das kann verschiedene Ursachen haben, zum Beispiel: ihr nehmt zu viel Produkt und bekommt es nicht mehr vollständig ausgespühlt. Oder ihr habt die komplette Ladung zuerst auf die Mitte des Oberkopfes plaziert.

Besser ist es, wenn ihr, euch bezüglich der Menge unsicher seid, lieber erst mal mit einer Erbsengröße anfangt, es auf den Handflächen verteilt, dann mit dem Einarbeiten in den Haarspitzen beginnt und euch von unten nach oben arbeitet. Somit könnt ihr vermeiden, dass hinterher das Ansatzvolumen verloren geht, und das Produkt kommt da an, wo es am meisten gebraucht wird.

Warum ist es denn so wichtig, einen Conditioner zu verwenden?

Und muss das immer gemacht werden?

Ein Conditioner hat die Funktion des Schließens.

Wasser alleine öffnet schon die Haarstruktur.

Diese ist aufgebaut, wie die schuppige Haut von einem Fisch.

Wenn man mit der Hand gegen die Schuppen streift, stellen sich diese seitlich nach oben auf. Ähnlich sieht die geöffnete Schuppenschicht des Haares aus.

Würden wir sie in diesem Zustand belassen, wirkt das Haar spröde und glanzlos. Denn nur eine anliegende glatte Oberfläche ist in der Lage, Licht zu reflektieren.

Außerdem ist das Haar nur dann geschützt und wiederstandsfähig, wenn es geschlossen ist. Das heißt, ansonsten wäre es schutzlos den Umwelteinflüssen und Reibung an der Kleidung ausgesetzt. Alles könnte ungehindert ins Haar eindringen, und dort Schäden verursachen. Die äußerste Schicht kann beschädigt werden, durch Reibung, die Schuppenschicht kann brüchig werden, und Spliss bilden.

Deshalb ist es für gesundes und glanzvolles Haar essentiell einen Conditioner nach jeder Haarwäsche zu verwenden.


War der Beitrag hilfreich für euch?

Wenn ja, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr ihn euren Freunden emfehlt.

Wenn ihr Fragen dazu habt, schreibt sie gerne in die Kommentare.