Gut zu Wissen Nummer 3

Ist das Föhnen und glätten schädlich für die Haare?

Nein im Gegenteil, es ist ein Baustein, der zur ganzheitlichen Gesundheit beiträgt, aber da gehe ich später näher darauf ein.

Ich vergleiche es sehr gerne, mit dem Bügeln von Seide, weil sie dem Haar sehr ähnlich ist.

Teoretisch könnte man Seide auch mit der heißesten Stufe bearbeiten, ohne sie zu verbrennen. Doch nur, wenn man extrem schnelle Bewegungen macht, und nie zu lang an einer Stelle verweilt. Das ist natürlich viel zu mühselig, deshalb nimmt man eine sehr niedrige Temperatur, um die Tätigkeit gemütlich durchzuführen. Genauso kann man es sich mit dem Haar vorstellen, lieber die Wärme niedrig einstellen, wenn man noch nicht so geübt ist, und niemals zu lange an einer Stelle verweilen.